* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






DIY- Ideen gegen schlechtes Wetter

Hallo!Da bei mir das Wetter im Moment total im Eimer ist, dachte ich mir, ich könnte euch mal ein paar Ideen gegen schlechtes Wetter geben und wie ihr die Zeit totschlagen könnt. Los geht's!Neben aufräumen und lernen, was das alles ja sowieso nur noch langweiliger macht, sind hier nützliche Ideen, die nichts mit lernen oder Derart zutun haben :D1. Setz dich mit einem Buch (im Besten Fall mit eurem Handy, das 100% Akku hat ) an ein Fenster. Wenn es nicht zu kalt ist, könnt ihr das Fenster auch ein Stück weit aufmachen. So hört man richtig gut, wie der Regen gegen das Fenster prasselt. Ich persönlich liebe dieses Geräusch, aber wenn es dir nicht so gut gefällt, kannst du auch die Vorhänge zuziehen und dich in dein Bett verkrümeln Das entspannt richtig gut und man entkommt dem Alltagsstress!2.Let's Dance! Tür zu, Fenster zu, Heizung an, Musik laut! Ein bisschen abdancen und die Wut rauslassen tut immer gut. Aber wenn du einfach zu faul bist, such dir doch auf Youtube ein Tanztoturial und übe das ein! Du kannst dir natürlich auch eine eigene Cheografie überlegen! Dabei ist es völlig egal, wie schlecht oder gut du tanzt, denn es sieht dich ja niemand! Außer eine Freundin ist dabei! :D3. Ich persönlich liebe ja Hörbücher. Wieso probierst du es nicht auch einmal aus? Das entspannt ebenfalls und lässt alle Probleme vergessen. Natürlich kannst du dir auch einen Film anschauen, wenn du eine nicht so große Vorstellungskraft hast! :D 4.Bloggen! Fang doch einfach wie ich mit dem Bloggen an! Das kann riesigen Spaß machen, besonders wenn man es zusammen mit einer Freundin macht! Und selbst wenn es nichts wird, probieren geht über studieren! :D5.Mein fünfter und letzter Tipp ist es, Musik zu lernen. Nein, natürlich nicht das Fach, sondern ein Instrument. Ich spiele im Moment Gitarre und fange vielleicht bald mit Klavier an. Und das, obwohl ich in Fach Musik auf einer 4 stehe! :DSo, das waren auch schon meine Tipps. Keine wirklichen DIY's, aber ich verspreche euch, das nächsten Montag ein DIY kommen wird. Und ach ja, ab jetzt kommt jeden Montag und Donnerstag ein Eintrag. Bis dann, Sabrina!
25.4.16 20:50


Werbung


25.4.16 20:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung